Beliebt

Finca la EncinaFinca la Encina
14.11.2013 16:50:10Hotelsab 200
Ruhe, Idylle, Romantik verbunden mit Radsport – das alles findet man in dieser p ...

Rennrad Portugal Algarve

Zu den Favoriten hinzufügen Neu
Kontakt Rennrad Reisebüro

Beschreibung

Radsport Destination Portugal Algarve

Für Rennrad Fahrer ist die Algarve das passende Reiseziel in Portugal. Denn mit dem Rennrad die Algarve zu erkunden, macht nicht nur Spaß, sondern bietet außerdem noch viele andere Highlights. Erklimmen Sie mit Ihrem Rennrad an der Algarve knackige Hügel und Berge, ist das Meer oft Ihr Begleiter.

Radsport Portugal: an der Algarve am schönsten

Das beliebte Reiseziel in Westeuropa bietet mit seinem angenehmen Klima und fast ganzjährig scheinender Sonne optimale Bedingungen für den Radsport Portugal. Die Steigungen der Strecke lassen sich mit der richtigen Übersetzung gut bewältigen. Die autofreien Straßen im Hinterland sind für das Rennrad gemacht, da sie nahezu menschenleer sind und intensive Naturerlebnisse bieten. Größere Straßen mit viel Verkehr sollte man besser meiden. Auch der Straßenbelag bereitet keine Probleme, da er meist in gutem Zustand ist. Im Hinterland der West-Algarve stehen Ihnen für Ihr Zweirad-Vergnügen mehr Straßen zur Verfügung als im Hinterland der Ost-Algarve. Wichtige Routen für den Radsport sind kaum ausgeschildert. Lediglich zur Eurovelo 1 sind wir vereinzelt auf kleine Wegweiser getroffen.

Die Algarve-Küste erstreckt sich vom Atlantik bis zur spanischen Grenze und ist bei vielen Touristen wegen seiner schönen Strände, imposanten Klippen und seines überwiegend sonnigen Wetters beliebt. Betreiben Sie dort Radsport im Frühling, sollten Sie auf keinen Fall die Mandelblüte im Februar verpassen. Das Eldorado für Radsportler führt Sie nicht nur über sanfte Hügel und Berge, die Ihre Fitness auf die Probe stellen, sondern auch durch malerische alte Dörfer und Landstriche, die im Frühjahr in ein Meer von rosafarbenen Mandelblüten getaucht sind. Sie radeln fernab lauter Touristenorte durch beschauliche Landschaften, in denen die Bauern wie in alten Zeiten mit ihren Eselskarren unterwegs sind.

Sehenswerte Orte für Ihren Radsport im Frühling

Wenn Sie mit Ihrem Rennrad im Frühling die autofreien Straßen und Wege im Hinterland nutzen, kommen Sie auch nach Burgau. Dieses kleine Fischerdorf hat einen Sandstrand und malerische enge Gassen. Wie in vielen Dörfern der Algarve-Küste bieten hier Händler auf dem Dorfplatz frischen Fisch an. Auf einem der östlich des Fischerorts gelegenen Hügel befindet sich eine verfallene Windmühle. Sie ist über einen Wanderweg entlang der Steilküste zu erreichen.

Der Foia ist mit seinen imposanten 902 Metern Höhe der höchste Berg an der Algarve. Daher wird er auch Dach der Algarve genannt. Er gehört zum Bergmassiv Monchique. Auf seiner Kuppe befinden sich Sendeanlagen und Masten, die Sie schon aus großer Entfernung sehen können. Der Foia liegt in einer reizvollen Landschaft mit terrassierten Wiesen-Flächen, Korkeichen und Wasserfällen. Von seiner Spitze aus haben Sie bei schönem Wetter eine gute Fernsicht über die gesamte Algarve-Küste.

Lagos ist ein bekannter Ferienort an der Algarve. Er befindet sich am Atlantik und in zirka 30 Kilometer Entfernung vom Capo Sao Vicente. Von dort aus können Sie über felsige Strände und raue Klippen wandern. Das Stadtgebiet von Lagos war bereits in phönizischer Zeit besiedelt. Heute punktet es mit einer liebevoll restaurierten Altstadt und Highlights wie der aus dem 8. Jahrhundert stammenden Stadtmauer, sehenswerten Kirchen und kleinen Straßencafés. Die alte Stadtmauer wird nachts sogar beleuchtet. 

Monchique ist der Name einer kleinen Stadt von etwa 5.000 Einwohnern. Das am Fuße des Foia in der Serra de Monchique gelegene Städtchen ist für seine sechs Heilquellen bekannt. Sie wurden bereits von den Römern genutzt. Heute kommen die Besucher aus vielen Ländern der Welt, um die reizvolle Landschaft mit dem Rad oder zu Fuß zu erkunden und die berühmten Thermalquellen aufzusuchen.

Das Cabo de Vicente befindet sich nahe der Stadt Sagres an der Südwestspitze Portugals. Dort ist die Steilküste bis zu 70 m hoch und nur mit karger Vegetation bedeckt. Für die Römer war das Kap ein heiliger Ort, der von den Göttern bewohnt wurde. Auf dem Cabo de Vicente steht ein Leuchtturm, dessen Lichtsignale sogar noch in 60 km Entfernung vom Atlantik aus zu sehen sind. Dort führt eine der am häufigsten befahrenen Schifffahrtsrouten vorbei.

Die Kleinstadt Tavira befindet sich an der Sand-Algarve (Sotovento). So nennt man die Region im Osten des Landes nahe der spanischen Grenze. Sie ist bei Reisenden vor allem wegen ihrer schönen Strände beliebt und zählt zu den ruhigeren Regionen Portugals. Von hier erreicht man in etwa 25 km Entfernung die spanische Grenze und stattet Gilao einen Besuch auf der Touren ins Algarve Hinterland ab. Tavira ist übrigens auch für seinen Profi-Radsport bekannt.

Olhao heißt eine Kleinstadt, die ebenfalls an der Sand-Algarve liegt. Im 8. nachchristlichen Jahrhundert stand sie unter arabischer Herrschaft, wurde jedoch im 13. Jahrhundert Teil des portugiesischen Königreichs. Die moderne Stadt geht auf im 17. Jahrhundert dort errichtete einfache Fischerhütten zurück, die danach durch Steinhäuser im maurischen Stil ersetzt wurden. Nicht weit entfernt von Olhao befindet sich der sehenswerte Ria Formosa Naturpark, der je nach Saison einen Besuch am Ruhetag wert ist. In den Lagunen sind im Herbst unzählige Meerestiere und seltene Vögel zu sehen.

Essen und Trinken

Die Algarve ist für ihre delikaten Fischgerichte bekannt. Über Holzkohle gegrillt werden meist Seezungen (Linguado) und Seebarsch (Robalo). Aber auch kleine Fische wie Sardinen geben eine wohlschmeckende Mahlzeit ab. Man serviert sie oft zusammen mit Reis. Sardinen werden häufig für Fisch-Eintöpfe (Caldeirada) verwendet. Carapaus (Karauschen) verarbeitet man ebenfalls oft zu leckeren Eintöpfen. Ein beliebtes Gericht ist außerdem Schweinefleisch à la Alentejo (mariniertes Schweinefleisch mit Muscheln), das mit Kartoffeln und Weißwein zubereitet wird.

Beste Reisezeit für Radsport an der Algarve

Schon Ende Februar mit kurzen Hosen Rennrad fahren, im März ist es schon schön warm. Meine Empfehlung sind daher die Monate Februar, März, April, Mai, sowie Oktober und November.

Portugal, Algarve, direkt bei unseren Partnern praktisch und preiswert buchbar.

Club Porto Mos, Lagos 12-14 Tage ab 365€ p.P. bei eigener Anreise (Doppelzimmer oder Apartment

Club Porto Mos, Lagos 12-14 Tage Ab 685€ p. P. mit Flug ab Berlin (Doppelzimmer oder Apartment)

Portugal Algarve Ende Februar: 20°, kurze Radhosen, 750km, 7500hm  Touren

Orte

Algarve, Portugal

Übersichts Karte

neue Angebote

Marken-Leihräder und eine atemberaubende Landschaf ...

Kürzlich veröffentlicht

Von rasanten Asphaltabfahrten über unbefestigte Kieswege der kalifornischen Feuerwehr
Von München über die Alpen zum Gardasee, über das Sellajoch und 3 Zinnen zurück über die Alpen nach ...
Das Hotel befindet sich direkt auf das Meer, in einem Fahrradparadies: dieser Länder haben trainiert ...
Fahrradverleih von Wander-, Straßen- und E-Bikes. Wir beraten Sie auf Routen, um die Gegend zu entd ...
Can Bassa ist ein altes Bauernhaus aus dem XIV. Jahrhundert, das mit viel Charme renoviert wurde, im ...
25 Doppelzimmer und Fewo nur 400 m vom Meer entfernt. Angebot: Touren, Fahrradvermietung und Werksta ...