Beliebt

Finca la EncinaFinca la Encina
14.11.2013 16:50:10Hotelsab 200
Ruhe, Idylle, Romantik verbunden mit Radsport – das alles findet man in dieser p ...
Kontakt http://www.novecolli.it/de-DE
Hinzugefügt 22.05.2017 15:20:54

Beschreibung

Gran Fondo Nove Colli 2018

Sehr, sehr hart und sehr, sehr schön: Der Nove Colli.

Im Mai 2018 wird es wieder soweit sein: Eines der größten Jedermann-Rennen in Europa treibt Radsportler aus der ganzen Welt zu Höchstleistungen an. Der genaue Termin wird hier zu gegebenem Zeitpunkt bekannt gegeben.

Eines der größten Jedermann-Rennen in Europa führt durch die Hügel des Apennins

Alles begann am 20. Mai 1971 um fünf Uhr morgens, als sich 17 Rennradfahrer des lokalen Vereins Fausto Coppi an der Bar del Corso trafen und sich auf eine 200 Kilometer lange Tour durch den Apennin machten. Die Zahl der Teilnehmer, die sich dieser Herausforderung stellen mochten, wuchs in den darauffolgenden Jahrzehnten kontinuierlich. Seit einigen Jahren sind die 12.000 Startplätze des Novi Colli ähnlich schnell ausverkauft, wie man es sonst nur bei der Vätternrundan in Schweden kennt. Auch die Hobby-Rennradfahrer von heute müssen früh raus, wenn sie durch die Hügel der Emilia Romagna radeln wollen, allerdings hat der Veranstalter - weiterhin der Fausto Coppi - den Start um anderthalb Stunden nach hinten verschoben.

Heute ist der Nove Colli eines der größten Jedermann-Rennen in Europa. Mehr als 10.000 Radsportler aus der ganzen Welt pilgern alljährlich in die italienische Stadt Cesenatico, um sich von hier aus auf der 203 Kilometer langen Rundfahrt den neun Anstiegen des Appennin zu stellen. Für Einsteiger gibt es eine deutlich entschärfte, aber dennoch nicht zu unterschätzende Streckenvariante mit "nur" vier Anstiegen verteilt auf 131 km. Einige unsere Partnerhotels fahren mit Euch die Strecke schon vorher ab, oder bieten Teilstücke des Gran Fondo Nove Colli 2016 als geführte Touren im Paket an.

Wer Berge mag, wird den Nove Colli lieben

Fast 3900 Höhenmeter gilt es auf der Rundfahrt zu überwinden. Dabei kann es gerade auf den ersten Kilometern, und damit den ersten Anstiegen des Nove Colli, auch schonmal etwas eng auf der Straße werden. Denn hier zeigt sich schnell, wer im Training oder bei vorangegangenen Jedermann-Rennen genug Körner gesammelt hat.

Und die werden Sie brauchen: Der höchste Berg, der Monte Pugliano, ist zwar nicht einmal 800 Meter hoch, aber die Emilia Romagna ist voller steiler und harter Rampen, deren Steigungen gerne in den zweistelligen Bereich gehen. Vor jedem Anstieg finden Sie eine Hinweistafel der Organisatoren mit Nummer, Name, Länge, Durchschnittssteigung und maximaler Steigung des Berges. Daher wissen Sie vorher ganz genau, was Ihnen bevorsteht.

Chapeau, wer da die ganze Zeit über im Sattel bleibt! Allerdings geht es laut Veranstalter bei dem Nove Colli nicht nur um eine höchstmögliche Geschwindigkeit auf dem Rennrad. Stattdessen solltet Ihr auch die weiten Aussichten der Hügellandschaft genießen (lernen) und sich von der Begeisterung der Menschen für den Rennradsport mitreißen lassen.

Kulinarische Highlights der Region halten Sie bei Saft und Laune

An den zahlreichen Verpflegungsstationen gibt es hausgemachte Pasta aus der Emilia Romagna, Bananen, Blutorangen, Riegel, technische Unterstützung, an einer Grill-Station wird zusätzlich Wein ausgeschenkt. Unterwegs helfen Euch die jubelnden Rennradfans die Anstiege hinauf, begrüßen Sie in ihren Dörfern und an vielen Orten motiviert zusätzlich musikalische Begleitung zu sportlichen Höchst- und persönlichen Bestleistungen. Was kann da noch schiefgehen!

Unterkünfte

Bucht Tophotels in der Region Emilia Romagna online bei Rennrad.Reisen: Wir haben für Euch diverse Hotels mit Startplätzen und geführten Touren, teils mit lokalen Radsportlern, im Programm. 

Orte

Emilia Romagna, Italien
47042 Cesenatico, Province of Forlì-Cesena, Italy, 47042

Details der Anzeige

Anzeigen ID: 119
Besucher: 197
Gültig bis: 19.09.2017 15:20:00

Kommentare

Übersichts Karte